Heute 13

Gestern 107

Insgesamt 38975261

Dienstag, 15.10.2019
eGovernment Forschung seit 2001 | eGovernment Research since 2001

Im Vorlauf zu unserem FuE-Projekt CTMS haben wir weltweit verschiedene Initiativen und Bemühungen der digitalen Transformation von Städten zu Smart Cities analysiert. Dabei haben wir festgestellt, dass die Herangehensweise in derartigen Projekten in der Regel dem eher technikgetriebenem Ansatz von Infrastrukturanbietern folgt. Dabei bleibt der tatsächliche Bedarf von Stadtverwaltungen und die Bedürfnisse der Bürger und Unternehmen der Städte weitgehend außen vor. Eine ganzheitliche Herangehensweise findet man derzeit bei keiner dieser Initiativen, es dominieren Einzelvorhaben, die nicht miteinander vernetzt sind.

Bei der von uns entwickelten Vorgehensweise zur Planung der Ziele und Prioritäten von Transformationsvorhaben für Smart Cities und ihre Umsetzung haben wir Wert darauf gelegt, dass staatliche Leistungen im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge, städtische Leitbilder, Stressfaktoren (externe Einflüsse) und weltweite Beispiele (best practices) die prioritäre Ausgangsbasis bilden.

Nachdem wir nun erste Prototypen erstellt und getestet haben, möchten wir weiteren Kooperationspartnern die Teilnahme an dem FuE-Projekt ermöglichen. Auch möchten wir dadurch gerne neue Anregungen aufnehmen und in die Weiterentwicklung einfließen lassen. Kooperationspartner können sein: Verwaltungen auf kommunaler und Landesebene, kommunale Spitzenverbände, öffentliche IT-Dienstleister, Unternehmen und Kammern, interessierte Personen und Gruppen sowie Fachleute aus verschiedenen Bereichen von Politik, Wissenschaft und Praxis.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen verschiedener Veranstaltungen mit anderen Projektbeteiligten zum Thema "Smart City / Digitale Transformation" auszutauschen.

Gerne kommen wir auch zu Ihnen und demonstrieren Ihnen den Einsatz der CTMS-Suite im Rahmen eines Workshops.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang