Heute 20

Gestern 127

Insgesamt 38845145

Samstag, 25.02.2017
eGovernment Forschung | eGovernment Research 2001 - 2016
Jahr Autor(en) Titel Schutz-
gebühr
(Euro)

2005 Schuppan, Tino
Strukturwandel der Verwaltung mit E-Government. Eine Untersuchung am Beispiel von Kreis und Gemeinde - Berlin: edition sigma, 2006. - 205 S.
Hier Bestellen: ISBN 3-89404-837-9

Mit dem Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien haben sich seit Ende der 90er Jahre grundlegend neue Möglichkeiten für die öffentliche Leistungsgestaltung ergeben. Denn im Unterschied zu herkömmlichen Konzepten des Technikeinsatzes, die oft nur auf die punktuelle Unterstützung organisationsinterner Arbeitsschritte gerichtet waren, steht eGovernment für eine informationstechnische Unterstützung kompletter Prozessketten über Organisationsgrenzen hinweg. Um die Potenziale auszuschöpfen, die eGovernment bietet, ist es allerdings mit der puren Hinzufügung von Technik nicht getan; eine neue institutionelle Gesamtarchitektur ist erforderlich, mit der die Leistungsgestaltung insgesamt legitimationsgerecht, effektiv und effizient vorgenommen werden kann. Der Autor erläutert in diesem Buch die vielfältigen institutionellen Gestaltungsanforderungen von eGovernment auf der Kreis- und Gemeindeebene, indem er traditionelle und Governance-bezogene Ansätze der Leistungsgestaltung mit dem integrierten Konzept der »Virtuellen Organisation« kontrastiert. Anhand exemplarischer Fälle macht er anschaulich, welche Lösungen bereits gefunden wurden, welche Erfahrungen dabei gemacht wurden und wo Zukunftsperspektiven liegen.

Auszug aus dem Geleitwort zur Arbeit von Prof. Dr. Klaus Lenk und Prof. Dr. Christoph Reichard:

„…Tino Schuppan hat sich in seiner Potsdamer Dissertation einem sehr aktuellen und zukunftsweisenden Thema zugewandt. Denn E-Government steht nicht zuletzt auch für eine informationstechnische Unterstützung neuer Formen der öffentlichen Leistungserbringung. Die nunmehr technisch ermöglichte Reorganisation von Geschäftsprozessen treibt sozusagen über ihr eigenes Feld – die operative Leistungserstellung – hinaus. Sie wird auf Dauer gesehen die gewachsenen Institutionen, die Makrostrukturen der Verwaltungsgliederung wie auch überkommene Formen der Verwaltungssteuerung und Mechanismen der Verantwortungssicherung nicht unberührt lassen.

Die Geschäftsprozesse, in denen typische Verwaltungsleistungen produziert werden, können jetzt leichter als zuvor Organisationsgrenzen überspannen. Damit werden Leistungsnetze gestaltbar, in denen die einzelnen Verwaltungsträger, aber auch private Partner, zusammengespannt werden, indem sie arbeitsteilig und modular Teile von Leistungsprozessen bearbeiten. In ersten Ansätzen sind solche Netze besonders in der kommunalen Verwaltung zu beobachten. Voll erschließt sich die Bedeutung dieser Entwicklung jedoch erst dann, wenn man theoretisch fundiert der Frage nachgeht, inwieweit die bislang aufgrund von Größenverhältnissen, räumlichen Distanzen und Arbeits- bzw. Zuständigkeitsabgrenzungen gezogenen Grenzen zwischen einzelnen Organisationseinheiten und Verwaltungsebenen heute noch zeitgemäß und notwendig sind.

Unter Rückgriff auf Theorieansätze sowohl der Verwaltungsinformatik als auch der Public Governance lotet die vorliegende Arbeit aus, wie und warum sich staatliche Strukturen in Zukunft aufgrund der neuen Potenziale des E-Governments verändern können und vielleicht auch werden. So wird deutlich, dass die überkommenen Grundsätze, nach denen Gemeinde- und Kreisgrößen festgelegt werden und nach denen Aufgaben einzelnen Ebenen von Staat und Kommune zugewiesen werden, heute aufgrund der neuen technischen Entwicklung obsolet geworden sind. Beispielhaft und ansatzweise auch an einigen Fällen aus der deutschen kommunalen Praxis wird vorgeführt, dass es aufgrund von E-Government ganz neue, effizientere und bürgerfreundlichere Möglichkeiten der Grenzziehung zwischen Verwaltungen sowie der Aufgabenerledigung gibt. …“
17,90 *)

2005 Lucke, Jörn von/Riedl, Reinhard/Schuppan, Tino/Wimmer, Maria/Wind, Martin
E-Government-Forschungsplan: Strategische Handlungsfelder für Deutschland - 1. Aufl. - 2005. - 54 S.
Download [PDF]
Ziel des Dokuments ist es, ausgehend von den Potenzialen der Informationstechnologie notwendige Forschungsfelder für die Neugestaltung von Staat und Verwaltung aufzuzeigen. Denn der Einsatz von Informationstechnologie ist gestaltbar und kann damit durch zukunftsorientierte Forschung antizipiert werden. Damit soll die Voraussetzung geschaffen werden, den längst fälligen wissenschaftlichen Diskurs auf angemessenem Niveau in Gang zu setzen, um der praktischen Entwicklung endlich zum Durchbruch zu verhelfen.
0,00 *)

2005 Suhr, Manfred J./Schuppan, Tino
GOOD PRACTICE E-GOVERNMENT: Factors of success for business-oriented e-government - 1. Aufl. - Potsdam, 2005. - 166 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
160,00 *)

2005 Suhr, Manfred J./Schuppan, Tino
Situations- und Zukunftsanalyse der Bürger- und Wirtschaftsnetzvereine im Land Brandenburg - 1. Aufl. - Potsdam, 2005. - 136 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download [PDF]
0,00 *)

2003 Scheske, Michael:
Benchmarking öffentlicher Verwaltungen im Bereich Electronic Government: Ein Selbstbewertungsmodell für kommunale Electronic Government-Aktivitäten. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 108 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
100,00 *)

2003 Suhr, Manfred J.:
Der eGovernment-Ideenwettbewerb in Brandenburg: Eine Dokumentation. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 69 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
70,00 *)

2003 Heinz, Axel/ Bürger, Christian:
eGovernment activity in Bavaria: Landscape - Projects - Opportunities. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 24 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
25,00 *)

2003 Heinz, Axel/ Bürger, Christian:
eGovernment activity in Berlin: Landscape - Projects - Opportunities. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 23 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
25,00 *)

2003 Suhr, Manfred J./ Müller, Christian:
eGovernment activity in Hamburg: Landscape - Projects - Opportunities. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 51 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
50,00 *)

2003 Schuppan, Tino/ Collm, Alexandra/ Emmler, Manuel:
eGovernment activity in the federal state of Hessen: Landscape - Projects - Opportunities. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 30 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
30,00 *)

2003 Heinz, Axel/ Bürger, Christian:
eGovernment activity in Northrhine Westphalia: Landscape - Projects - Opportunities. - 1. Aufl. - Potsdam, 2003. - 26 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
30,00 *)

2001 Suhr, Manfred J./ Collm, Alexandra:
E-Business 2001 in Potsdam: eine Analyse der E-Business-Fähigkeit Potsdamer Unternehmen. - 2. überarb. u. akt. Aufl. - Potsdam, 2001. - 47 S. - Format DIN A4, gedruckt, gebunden.
Download des Inhaltsverzeichnisses [PDF]
50,00 *)

*) Alle Preise inkl. Umsatzsteuer

Die Studien und Analysen können schriftlich bestellt werden bei:

IfG.Research - The Institute for eGovernment
- Competence Center -
c/o Universität Potsdam
Universitätskomplex III Babelsberg
August-Bebel-Straße 89
D-14482 Potsdam
Fax: 0331-626 47 62

Hinweis zu den Versandkosten:
Bei einem Exemplar beträgt der Versandkostenanteil 5,00 Euro. Bei einer größeren Bestellmenge setzen wir uns bzgl. der Versandkosten vorab telefonisch mit Ihnen in Verbindung.

Zum Seitenanfang